Diese Rollen spielen IOPs bei einem Datenspeicher wie SSD und HDD - PC-WELT

2022-05-10 09:09:39 By : Ms. Jenny Liang

Wenn es um PC-Komponenten geht, dreht sich alles um Leistung. Allerdings ist die Bedeutung einiger Leistungsmessungen häufig nicht unmittelbar verständlich. Ein Beispiel: „Input/Output Operations Per Second“, kurz IOPs.

Grundsätzlich gibt es zweierlei Haupttypen von Datenspeichern für Ihren PC: Festplattenlaufwerke (HDDs) und Solid State Disks (SSDs). Erstere sind die bekannten, traditionellen PC-Laufwerke mit rotierenden Platten und einem Lese-/Schreibkopf, der sich über die Platten bewegt, um Daten abzurufen oder hinzuzufügen. SSDs hingegen haben keine beweglichen Teile, wodurch das Abrufen und Speichern von Daten deutlich schneller funktioniert. Das bemerken Sie spätestens dann, wenn Sie eine Magnetfestplatte gegen eine SSD austauschen. Die Geschwindigkeitsunterschiede innerhalb von Gerätekategorien wie HDD und SSD sind jedoch weniger leicht auszumachen. Hierzu brauchen wir Zahlen – und da kommen die IOPs ins Spiel.

Die Leistung von PC-Datenspeichern wird normalerweise auf zwei Arten angegeben: sequenzielle Lese-/Schreibleistung und zufällige Lese-/Schreibleistung. Letztere wird normalerweise in IOPs angegeben. IOPs sind ein Maß dafür, wie viele Aufgaben (Lesen und Schreiben von Daten) ein Laufwerk pro Sekunde ausführen kann. Vereinfacht ausgedrückt: Je höher die IOPs- Zahl, desto besser ist die Leistung des Laufwerks.

Allerdings ist es nicht so einfach. Ein IOPs-Ergebnis kann von mehreren Faktoren beeinflusst werden, wie zum Beispiel von der Größe der Datenblöcke für den Test. Es gibt noch weitere Faktoren zu berücksichtigen, etwa ob die IOPs-Zahl, die Sie betrachten, einen zufälligen Lesevorgang, einen zufälligen Schreibvorgang oder eine Mischung aus beidem ausdrückt.

In einer perfekten Welt könnten Sie die IOPs-Zahl auf einem Datenblatt ablesen und anhand der unterschiedlichen Ergebnisse ein Laufwerksmodell so von einem anderen unterscheiden. Das ist aber nicht der Fall. Denn zunächst einmal müssen Sie die Datengröße kennen, die während des IOPs-Tests verwendet wird. Ein weiteres Problem bei IOPs ist die Warteschlangentiefe. Viele der veröffentlichten Tests haben eine Warteschlangentiefe von 32, was bedeutet, dass 32 Datenanforderungen darauf warten, geschrieben zu werden. Wenn Sie sich jedoch die IOPs-Leistung eines Laufwerks ansehen, wäre ein Test mit einer Warteschlangentiefe von 1 der aussagekräftigere.

Was sollen wir also mit all diesen Informationen anfangen? Sind IOPs-Messungen für den Käufer im Grunde nutzlos? Wie bei allen anderen Dingen im PC-Universum müssen Sie, wenn Sie eine wichtige Komponente kaufen möchten, mehrere Testberichte von Drittanbietern mit ähnlichen IOPs-Tests konsultieren und dann deren Schlussfolgerungen zusammenfassen, um die leistungsstärkste Festplatte zu ermitteln, die Sie für Ihr Budget bekommen können.

Tipp: So schnell ist Ihre SSD wirklich

Autonomie und Freiheit für DevOps-Entwickler

Wichtig sind Offenheit und gute Workflows

Lösungen für Kleinunternehmen.

Download-Netzwerk und Alternative zum WWW.

Hier den Backforce One konfigurieren.

Synology C2 Backup jetzt 30 Tage gratis testen

Vielseitiges Video Tool für nur 9,95 Euro

Sichern Sie sich leistungsstarken Norton-Schutz, auf den 50 Millionen Kunden vertrauen. Norton 360 schützt PC, Mac, Android und iOS.

Im Microsoft Store gibt es starke Angebote. Zum Beispiel verschiedenen Surface Konfigurationen, Office- oder Gaming-Produkte.

Hier finden Sie beste Technikangebote, wechselnde Tagesdeals zum Spitzenpreis sowie alle Deals aus dem aktuellen Flyer.

Im PC-WELT Preisvergleich finden Sie viele Versionen des aktuellen Microsoft Betriebssystems zu super günstigen Preisen!

Ein guter Gaming-PC muss keine Unsummen kosten. Hier geben wir Beispiel-Konfigurationen in Preisbereichen zwischen 300 und 1000 Euro.

Beim WSV gibt es beispielsweise bis zu 300€ Direktabzug auf ausgewählte Microsoft Surface Geräte, wie z.B. dem Surface Laptop Go i5.

Bei Lizengo gibt es neue Download-Software zu unschlagbaren Preisen z.B. Windows 10 Home für 35,99€.

Keine Wunschlisten, keine Wartezeiten, keine Vertragsbindung, kein Abo. Riesige Auswahl, portofreie Lieferung für Neukunden.

Top-Angebote und Aktionen bei MediaMarkt.

Hier die Testversion direkt herunterladen.

© IDG Tech Media GmbH - Content Management by InterRed